Newsletter

Dann lass dir regelmäßig die Zauberformel dafür schicken und erhalte als Willkommensbonus die Anleitung für deine persönliche Strategie.

Neuste Artikel

Kategorien

Tags

DIY: Haseneier selbst gemacht

März 13, 2013 2 min read 19 Comments

DIY: Haseneier selbst gemacht

März 13, 2013 2 min read 19 Comments
Hallo Ihr Lieben, ab jetzt wird es ganz österlich hier bei Martha’s. Ich habe beschlossen, diesem Schnee und Sturm da draußen keine Beachtung mehr zu schenken. Ab sofort wird alles auf Ostern – denn das naht in riesen Schritten – eingestimmt. Seit Ihr bereit? 
Los geht’s gleich heute mit etwas zum basteln. Als ich letztens in der Stadt unterwegs war, sind mir diese weißen Plastikeier in die Hand gefallen. Ich gebe zu, dass ich sonst nie Plastikeier verwende, aber ich wolle etwas ausprobieren und bevor ich hunderte von richtigen Eiern benutze und meiner Familie die Eierspeise schon zu den Ohren raus kommt, fand ich die Plastikeier eine preisgünstige Alternative.
1. Schneide Dir aus der Vorlage die Hasenform aus, die du gerne verwenden möchtest. Die wird dann auf das Ei übertragen, in dem man mit einem Bleistift oder einem ganz dünnen Stift um die Hasenkontur herum fährt. Ich fand diesen Weg am leichtesten. Alles andere mit aufkleben oder negativ ausschneiden war irgendwie zu aufwendig und unpraktisch.

Hasen Freebie
Wenn ihr möchtet, könnt Ihr gern das Hasen Freebie verwenden oder ihr erstellt Eure eigenen Hasen.
2. Wenn die Kontur okay ist und genau so wie du es magst dann male sie entsprechend aus. Man kann so ziemlich jede Farbe benutzen. Wichtig ist nur, dass der Stift wasserfest ist und schnell trocknet. Am besten hängt ihr die Eier zum trocknen kurz auf, damit nichts verwischt. Am Ende wird dann alles schön dekoriert, mit Bändern versehen und an den Osterstrauß gehangen.
Schon fertig. Ich sag Euch, es geht super schnell und sieht richtig schön aus. Ihr könnt nach Lust und Laune die Hasen variieren oder ihr wählt nur einen aus. Ganz nach Laune. Je mehr Übung ich beim zeichnen hatte, desto besser sind die Haseneier auch geworden. Aber ich mußte mich beeilen, da das Licht am verschwinden war. 
Mehr Ostern könnt Ihr in den nächsten Tagen lesen. Ich mag dieses Fest sehr aber leider bin ich hier die Einzige, die es so zelebriert. Wie feiert Ihr in der Regel Ostern? Schmückt Ihr das ganze Haus oder nur dezent?
Ich wünsche Euch eine schicke, restliche Woche,
Ganz liebe Grüße
Bezugsquellen: 
Plastikeier – lokales Geschäft in Oberursel, Gibt es aber auch bei McPaper u.a.
Schere – IB Laursen über Martha’s 
Schale von Tine K Home über Martha’s
Bodenvase für Zweige von IKEA (schon länger her)

19 Comments

  • Weiße Landliebe März 13, 2013 at 5:58 am

    Guten Morgen liebe Jana,
    Dein DIY ist ja toll! Eine schöne Idee! Ich hatte bis jetzt noch keine Lust, die Oster-Deko zu machen!
    Wenn ich nach draußen schaue, wird mir nicht besser! Es hat schon wieder 10 cm Neuschnee gegeben! Aber ich bin guter Hoffnung, denn am Wochenende soll es ja schon wieder wärmer werden!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    Ganz liebe GRüße
    Janet

  • Teacup-In-The-Garden März 13, 2013 at 5:58 am

    Die sehen soooo süß aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

  • Martha-s März 13, 2013 at 6:00 am

    Guten Morgen, du hast vollkommen recht, der rückgekehrte Winter ist ganz schön anstrengend. Bei uns schneit es zum Glück jetzt nicht mehr.
    Ich wünsche Dir auch einen schönen und stressfreien Tag.
    GGGGLG Jana

  • Martha-s März 13, 2013 at 6:00 am

    Danke 🙂

  • Amalie loves Denmark März 13, 2013 at 6:00 am

    Liebe Jana,

    ich mag Deine Eier leiden. Weiß mit Schwarz geht bei mir supergut auf, wie Du weißt…. und es wirkt auch bei Dir total passend!

    Ganz liebe Grüße

    Amalie

  • Amarilia März 13, 2013 at 7:21 am

    Huhu,

    das ist wirklich eine tolle Idee. Hatte mir dieses Jahr farbige Eier bei Depot geholt, wollte ich eigentlich auch noch verschönern, aber zeitlich habe ich es bisher noch nicht geschafft. Aber das ist auf jeden Fall auch eine sehr gute Idee die ich mir mal abspeicher im Hinterkopf 😉

    LG Amarilia

  • anjandrozeitlos März 13, 2013 at 7:21 am

    Liebe Jana

    eine schöne Idee und ob Kunststoff … egal, dann halten sie länger, falls sie mal runterpurzeln. Bei uns geschieht dies jedes Jahr, weil unsere Katzen anfangen damit zu spielen.

    Schönen Tag noch
    anja

  • Jule März 13, 2013 at 7:43 am

    Liebe Jana,

    ich war schon die ganze Zeit am überlegen, was ich mit meinen Plastikostereiern machen soll… einige davon habe ich mit Serviettentechnik beklebt (was doch sehr Zeitaufwändig ist…)

    Bei uns wird der Garten mit bunten Eiern geschmückt… in meiner Wohnung sind schon überall wieder die Hasen los und ich hole mir zur Gemütsauffrischung frische Blumen ins Haus (meistens keine Schnittblumen, da ich sie nach der Deko dann meiner Oma weiter gebe, um nächstes Jahr im Garten wieder was davon zu haben)

    Grüße

    Jule

  • Magnolienherz März 13, 2013 at 8:10 am

    Die Eier sehen klasse aus!!
    Wir haben hier und da ein bisschen Deko zu Ostern stehen und am Ostermorgen wirds dann richtig bunt :o) leider… Mir würden ein/zwei Farben ja reichen.
    Aber mit Mann und Kind ist das halt was anderes :o)
    Liebe Grüße
    Vicky

  • Die Raumfee März 13, 2013 at 9:26 am

    Wir haben gestern ähnlich herumexperimentiert und das Ergebnis ist auch ähnlich, aber doch anders. Allerdings fand ich das Ausmalen zu aufwändig, ich hab doch lieber geklebt. 🙂

    Herzlich, Katja

  • Anonym März 13, 2013 at 3:04 pm

    Liebe Jana,

    wie schön du meinen Hasenfont-Tipp genutzt hast 🙂 Das ist eine tolle Idee und sieht hübsch aus.

    Liebe Grüße
    Christin

  • Villa König März 13, 2013 at 3:04 pm

    Ein schönes DIY! GLG Yvonne

  • Rosalie März 13, 2013 at 3:04 pm

    Liebe Jana,
    total süß die Eierchen. Hast Du wieder ganz prima gemacht. Ich räum auch so langsam den Eier- und Hasenkram hervor. Das hilft hier auch gegen den Schnee. Ein bisschen durchhalten müssen wir wohl noch.
    Liebe Rosaliegrüße

  • Grace A. März 13, 2013 at 3:04 pm

    Wunderschöne Eier, die sehen klasse aus. Leider bin ich bei solchen feinen Arbeiten so ungeschickt.

    LG Grace http://www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

  • Über den Dächern von...! März 13, 2013 at 6:13 pm

    Hallo Jana,
    vielen Dank für deinen Besuch bei mir!
    Das ist eine süße Idee! Vielen Dank für die Vorlagen! Die werde ich mir speichern!
    Deine Eier sehen sehr hübsch aus, mit den Hasen drauf!
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Eva März 13, 2013 at 6:13 pm

    Liebe Jana,
    welch niedliche Idee! Die Eier sind wirklich schön geworden!

    Liebe Grüße,
    Eva

  • tatjana März 13, 2013 at 8:57 pm

    Liebe Jana,
    die sind ja herzig, danke für das Freebie.
    Liebe Grüße von Tatjana

  • samtundsahne März 14, 2013 at 8:50 am

    liebe jana,

    ein zauberhaftes DIY…
    hasen sind immer in meinem haus willommen…
    ob süß in knisterfolie verpackt…
    oder gebastelt…
    oder gebacken…

    🙂

    danke für das süße freebie…

    und dann danke ich dir erneut für meinen bloggergeburtstagsgewinn
    (was für ein wort)

    guck mal hier:
    http://samtundsahne.blogspot.de/2013/03/der-grund-warum-mir-das-bloggen-so-viel.html

    ps.
    muss dir beichten,
    hab mir meine lieblingsbilder von deinem blog "ausgeliehen" bzw. geklaut…
    ich hoffe, es ist auch in deinem sinne..
    zwinker…

    lg nancy

  • Sternchen56 März 14, 2013 at 8:50 am

    Hallo Jana,
    tolle Deko.Vielen Dank für das HAsenfreebie.

    GLG sternchen

  • Leave a Reply

    Du willst wissen, wie einfach es ist nachhaltig zu leben

    Dann lass dir regelmäßig die Zauberformel dafür schicken und erhalte als Willkommensbonus die Anleitung für deine persönliche Strategie.

    Neue Kommentare

    Subscribe & Follow

    ×