Newsletter

Dann lass dir regelmäßig die Zauberformel dafür schicken und erhalte als Willkommensbonus die Anleitung für deine persönliche Strategie.

Neuste Artikel

Kategorien

Tags

Über Martha’s

Herakut Street Art Frankfurt
Eschenheimer Anlage Herkut Street Art Frankfurt

Schön, dass du hier bist, denn du bist genau richtig!

Du möchtest nachhaltig leben und glücklich sein, aber weißt nicht genau, wo und wie du am besten anfangen kannst?

Fühlst du dich überfordert und fühlst dich, als ob du als Einzige in deinem Umfeld gerne mehr auf die Umwelt achten möchtest?

Hast du die Befürchtung zum Öko-Außenseiter zu mutieren?

Fühlst du dich nicht mehr wohl mit dem ständigen Konsum, den materiellen Zwängen und dem Hamsterrad des Alltages?

Lass uns diese Schwierigkeiten gemeinsam lösen!

Du musst kein perfektes Leben abliefern, um nachhaltig zu leben. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um los zu legen und für dich ein glücklicheres, zufriedeneres und nachhaltigeres Leben aufzubauen.

Veränderung beginnt in deinem Zuhause

Lerne die vielen Facetten eines nachhaltigen, achtsamen Lebens kennen, lass dich inspieren, tausche dich mit anderen aus. Ich unterstütze dich dabei sehr gerne auf diesem Weg und werde dir Anregungen, Tipps, Tricks und Informationen geben, damit du genau das Leben führen kannst, dass für dich passt, ohne die Umwelt zu zerstören.

Über mich

Nein ich bin nicht Martha Steward! Die kennst du, oder? Genau, das ist die Frau, die immer super Tipps für jede Familie hat. Egal ob zu den Themen Garten, Haushalt, Partys, Kochen, Backen….

Aber wer oder was ist eigentlich diese Martha hier?

Martha’s aka Jana Schlichtenberg: Das bin ich – Architektin mit zusätzlichem BWL Diplom, angestellt an einer Privatschule, um tolle Bauprojekte und Innenarchitektur umzusetzen und natürlich Blogger.

Für eine lang Zeit auch Inhaberin eines Onlineshops für Möbel und Wohnaccessoires, den ich sehr geliebt habe, jedoch zugunsten meiner anderen Projekte schweren Herzens aufgegeben habe.

Durch meine Arbeit bin ich schon lange in der Architektur, im Interieur Design und in der Bildungsbranche unterwegs.

Ich lerne dabei immer wieder neue Menschen und Konzepte kennen, erhalte Inspiration und kann mich kreativ ausleben. Ich habe aber auch die Möglichkeit, mich beruflich um den Themenbereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu kümmern.

Die Themen, über die ich hier schreibe, spiegeln meine Leidenschaft für Nachhaltigkeit wieder, die ich selbst auch in Form von Zero Waste und Plastik frei lebe.

Mein Weg

In der Vergangenheit habe ich bei Martha’s viel über Design, neue Produkte und Interior geschrieben. Diese Beiträge sind aber seit Mai 2018 im Archiv. Ich wollte sie nicht löschen, da sie eine Entwicklung darstellen und ebenso zu Martha’s gehören, wie der neue Weg in ein nachhaltiges Leben.

Ende 2017 habe ich über ein Coaching bei der Female Future Force geschaut, was ich mit meinem Leben eigentlich so anfangen möchte und welche Themen mich wirklich für die nächsten Jahre interessieren. Dabei bin ich auf mein Herzensthema Natur, natürliches Leben, Nachhaltigkeit gestoßen, dass mich all die Jahre begleitet hat, aber dem ich nie so viel Aufmerksamkeit geschenkt habe.

Es war einfach immer da. Ich habe halt schon immer so gelebt – meistens ohne Auto, wenig konsumiert, regional und saisonal gekocht, im Garten oder auf dem Balkon Kräuter und Gemüse angebaut, alles vermieden, was der Umwelt schadet und mich der Natur verbunden gefühlt. Der Schritt aus dem Coaching heraus, dass wirklich anzuerkennen, was schon immer in mir lag, war einer der besten meines Lebens. Zum ersten Mal fühle ich mich angekommen und vollständig.

Meine Art zu leben ist einfach nachhaltig. Als alleinerziehende, vollberufstätige Mutter mit ganz vielen Projekten (wie mal so eben einen Onlineshop aufmachen…), kann ich es mir gar nicht leisten etwas zu verkomplizieren. Ich bin aber auch überzeugt davon, dass viele Probleme unserer Zeit auf einen Lebensstil zurückzuführen sind, der die Natur und die Nachhaltigkeit außer Acht läßt.

Auch ich hatte Phasen, in denen ich unglücklich war und wieder zurückfinden musste. Geschafft habe ich es immer durch Achtsamkeit, natürliche, gesunde Lebensweise und Ernährung und bewusstes Handeln. Die Veränderung hat immer bei mir, in meinem Zuhause begonnen.

Den Namen Martha’s habe ich für den Blog behalten, denn so wie Martha Steward in jedem amerikanischen Haushalt bekannt ist, ist es mein Ziel das Thema Sustainability / Nachhaltigkeit in deinen Alltag zu bringen. Es ist einfach nachhaltig zu leben und führt in der Regel auch zu mehr Glück, Gelassenheit und Zufriedenheit.

Besonders wir Frauen, haben eine viel stärkere Verbindung zur Natur, den Traditionen und Werten, die Menschlichkeit und nicht Materialismus ausdrücken. Wenn wir uns trauen, diese Lebensform zu fordern und zu leben, dann haben wir auch eine Chance die Umwelt zu schützen und für unsere Kinder zu bewahren.

Falls du weiter lesen möchtest, empfehle ich dir den Artikel: Deshalb blogge ich wieder und habe Martha’s auf das Thema Nachhaltigkeit umgestellt

Ich freue mich schon auf alles was noch kommt!

Schreibe mir gerne eine Nachricht. Was bewegt dich? Welche Schwierigkeiten begnen dir auf deinem Weg in ein nachhaltiges Leben? Was geht dir so durch den Kopf zum Thema Nachhaltigkeit, Werte und Konsum?

Du willst wissen, wie einfach es ist nachhaltig zu leben

Dann lass dir regelmäßig die Zauberformel dafür schicken und erhalte als Willkommensbonus die Anleitung für deine persönliche Strategie.

Neue Kommentare

Subscribe & Follow

×